Maria Ettl

Gewinnerin „die Josefstädterin 2011“ in der Kategorie Kunst & Wissenschaft
Leiterin des Bezirksmuseum Josefstadt

Die gebürtige Burgenländerin besuchte die Handelsschule in Wien und machte danach die Stadt zu Ihrer Wahlheimat. Bereits seit 1994 ist Maria Ettl Mitarbeiterin im Bezirksmuseum Josefstadt.

Seit 1999  Museumsleiter-Stellvertreterin und Rechnungsprüferin der Arbeitsgemeinschaft der Wiener Bezirksmuseen übernahm sie im Dezember 2009, nach dem Tod von Frau Dr. Elfriede Faber, das Josefstädter Bezirksmuseum als Museumsleiterin.

Gemeinsam mit ihrem Team, das ebenso wie die Leitung ausschließlich ehrenamtlich tätig ist, ist es ihr Bestreben das Museum als Plattform, Kommunikations- und Begegnungsstätte für alle Josefstädterinnen und Josefstädter sowie Gästen und Fans der Josefstadt zu öffnen und zu etablieren.

Maria Ettl: „Die Nominierungen sind Anlass über die vielfältigen und oft verborgenen Leistungen der Josefstädterinnen nachzudenken, dieses Engagement sichtbar zu machen und dafür zu danken.“