Mag. Tina Walzer

Gewinnerin 2015 in der Kategorie „Wissenschaft“

Die Historikerin wurde 1969 in Wien geboren und wuchs in der Josefstadt auf, wo sie die Volksschule in der Lange Gasse und das Piaristen-Gymnasium am Jodok-Fink-Platz besucht hat.

 Tina Walzer studierte Geschichte, Germanistik und Ungarisch. Ihr Forschungsschwerpunkt ist europäische und jüdische Geschichte. Seit 1995 erforscht Sie den Jüdischen Friedhof Währing und ist um die Rettung des einzigartigen, verwaisten Areals und seine Grabmonumente bemüht.

 

Neben ihrer Vortrags- und Lehrtätigkeit im In- und Ausland ist Tina Walzer auch Mitherausgeberin des DAVID – Jüdische Kulturzeitschrift und hat zahlreiche Veröffentlichungen publiziert u. a. „Der jüdische Friedhof Währing in Wien“, „Jüdische Friedhöfe: Kultstätten – Erinnerungsort – Denkmal“ oder „…lebte in der Josefstadt: Steine der Erinnerung 1938 – 1945“.